Durchführung von Verkehrssicherungsmaßnahmen (Forst)

Der Forstbetrieb der Stadt Brilon gibt bekannt, dass ab Montag, dem 05.11.2018 mit dringenden Verkehrssicherungsmaßnahmen in den Waldgebieten „Drübel, Ammertenbühl, Itzelstein (Bereich der Rodelwiese) und Derkerstein“ begonnen wird. 

 

Diese Maßnahme ist unumgänglich, da durch das Eschentriebsterben und der Befall von Bäumen am Wurzelanlauf mit dem Brandkrustenpils vereinzelt Bäume entnommen werden müssen, da sie ansonsten eine Gefährdung für Leib und Leben darstellen können. Diese Maßnahme ist mit der Unteren Naturschutzbehörde des Hochsauerlandkreises (UNB des HSK) im Vorfeld abgestimmt worden und auf den geringsten Eingriff in die Landschaft beschränkt. Diese Maßnahmen werden in den nächsten Wochen (November bis Dezember je nach Witterung) durch Mitarbeiter des Forstbetriebes durchgeführt. 

 

 Der Forstbetrieb bittet um Verständnis für die durchzuführenden Maßnahmen im Rahmen der Verkehrssicherung. Bitte beachten sie die Absperrungen und die Anweisungen / Hinweise der Forstwirte vor Ort, damit niemand zu Schaden kommt.