Wülfte

1246 als Besitz des Klosters Neuenherse nachweisbar, wurde Wülfte zunehmend zu einem Briloner Stadtdorf, war im 15. und 17. Jahrhundert vorübergehend verlassen und ist erstl 837 aus der städtischen Abhängigkeit gelöst und dem Amt Thülen zugewiesen worden. Das ländlich geprägte Dorf hat etwa 380 Einwohner.

Die Kapelle in Wülfte

Kapelle:
Die St. Anna-Kapelle wurde 1690 von dem Deutschordenspriester Bartholomäus Gerwins gegründet. Die Pieta stammt aus der Zeit um 1750. Die Kapelle ist nur zu den Gottesdiensten geöffnet.

 

 

Der Dorfplatz in Wülfte

Ausblicke:
Das Dorf bietet Ihnen von verschiedenen Stellen herrliche Ausblicke

 

 

 

Homepage: www.wuelfte.de