Aktuelle Informationen der Stadt Brilon im Hinblick auf die "Coronakrise" (23.04.2020)

In der letzten Woche wurden auf Bundesebene erste Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beschlossen. Notwendige Vorgaben wurden seitens der NRW-Landesregierung angepasst. So dürfen seit dieser Woche bestimmte Einrichtungen des Einzelhandels wieder öffnen und Schulen bereiten die Wiederaufnahme des Unterrichts für bestimmte Schülergruppen vor. Zu letzterem erfolgen unmittelbare Informationen seitens der Schulen.

 

Zusätzlich zu den aus der allgemeinen Berichterstattung bekannten besteht selbstverständlich ein Bedarf an verschiedenen ortsbezogenen Informationen, auf die die Stadt Brilon aufmerksam machen möchte:

 


Verwaltungsgebäude der Stadt Brilon (insb. Rat- und Amtshaus)


Die Verwaltungsgebäude der Stadt Brilon sind derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. In Abstimmung mit den anderen Kommunen des Hochsauerlandkreises bleibt die Schließung der Verwaltungsstellen bis einschließlich zum 03.05.2020 bestehen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen zu den gewohnten Zeiten per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Persönliche Vorsprachen sind nach Absprache möglich. Durch einen Anruf lässt sich schnell klären, ob man tatsächlich persönlich vorstellig werden muss oder ob ein Anliegen auf einem anderen Wege geklärt werden kann. Zudem können viele Anliegen über das Dienstleistungsportal der Stadt Brilon elektronisch abgewickelt werden (abrufbar über die Homepage der Stadt Brilon - www.brilon.de).
Insgesamt ist man auf kreisweiter Ebene bemüht, bei Fragen rund um „Corona" einheitliche Regelungen in den Kommunen zu finden und die Einschränkungen der Services so gering wie möglich zu halten.

 

 

Stadtbibliothek


Die Stadtbibliothek Brilon bleibt bis Samstag, 25. April 2020, geschlossen und bietet bis dahin weiter die kontaktlose Medienausleihe an. Bestellungen können per Email an info@stadtbibliothek-brilon.de oder telefonisch aufgegeben werden. Die Mitarbeiterinnen sind dienstags bis freitags unter Tel. 02961 / 794-460 von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr erreichbar. Ab Dienstag, 28. April 2020, wird die Bibliothek voraussichtlich unter strengen Schutzauflagen wieder öffnen.

 


Bäder / Sauna


Das städtische Hallenbad in Brilon und die Sauna bleiben weiterhin geschlossen. Die Stadt Brilon bereitet zudem die Freibadesaison im Waldfreibad Gudenhagen regulär vor. So werden erforderliche Arbeiten erledigt, die anderenfalls eine kurzfristige Öffnung im Jahresverlauf nicht zulassen würden, auf die wir natürlich hoffen.

 

 

Rat und Ausschüsse


Gremiensitzungen fallen nicht unter das Veranstaltungs- und Versammlungsverbot, sondern sind im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung im notwendigen Maße durchzuführen. Am 29.04.2020 findet um 17.30 Uhr eine Sitzung des Rates der Stadt Brilon in der Gemeindehalle in Alme statt, in der wichtige Entscheidungen zu treffen sind.

 


Briloner für Briloner - Hilfe und Unterstützung im Alltag während der Coronakrise


Seit der Verkündung der Einschränkungen haben sich auch in Brilon und seinen Dörfern viele Hilfsangebote für bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger entwickelt - sei es der Spaziergang mit dem Hund, der Einkauf oder andere Unterstützung. Auf der Homepage der Stadt Brilon (www.brilon.de) werden die Hilfsangebote, die nach einem entsprechenden Aufruf an uns gemeldet wurden, gesammelt und ortsbezogen dargestellt. Benötigen Sie Hilfe? Schauen Sie rein oder rufen Sie uns an, wenn wir bei der Vermittlung behilflich sein können.

 


Kontakte / weitere Informationen


Gebündelte örtliche Informationen und die wichtigsten überörtlichen Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Stadt Brilon (www.brilon.de).

 

Bei örtlichen Fragen zum Coronavirus wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon der Stadt Brilon unter 02961-794 123, welches montags bis donnerstags von 10-16 Uhr und freitags von 10 - 13 Uhr besetzt ist.

Bei Fragen rund um die Gesundheit nutzen Sie bitte die Hotline des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises unter 0291-942202
(Sprechzeiten: Montag-Donnerstag 08:00-15:30 Uhr, Freitag 08:00-13:00 Uhr,
Samstag und Sonntag jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr)

Das landesweite Corona-Bürgertelefon ist unter der Nummer 0211-9119 1001 erreichbar.

 

 

Über weitere Entwicklungen werden wir Sie informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!