Berührende Biografie des 17-jährigen Mohammed Hamkaro

„Seine Geschichte wird uns allen noch einmal die Augen öffnen“...


Mohammed Hamkaro aus Syrien berichtet über seine bewegende Geschichte: Über sein rund halbes Leben ohne Eltern und sein Leben auf der Flucht, über Kinderarbeit und weitere einschneidende Erfahrungen.

Seit 2016 lebt er in Brilon und hat seine Erfahrungen im Rahmen einer Projektarbeit in der Schule niedergeschrieben. Sie wurde nun von der Stadt Brilon als Broschüre erstellt und im Bürgersaal vorgestellt. Viele Menschen sollten diese Erfahrungen kennen. Bürgermeister Dr. Christof Bartsch und Stadtbibliotheks-Leiterin Ute Hachmann wünschen dem jungen Mann, der gerade seinen Schulabschluss gemeistert hat, alles Gute für seinen weiteren Lebensweg. „Seine Geschichte wird uns allen noch einmal die Augen öffnen“, betonte Ute Hachmann.

Die Biografie ist für 2 € sowohl in der Stadtbibliothek und im Stadtarchiv erhältlich. Die Geschichte wird auch in den 4. Band „800 Jahre Stadt Brilon“ aufgenommen.

Vorstellung Biografie Mohammed Hamkaro

Webcams live