Stadt Brilon sucht dringend Wohnungen

Für die Unterbringung von Flüchtlingen...

Seit Februar dauert der Krieg in der Ukraine an. Bisher haben über 340 Personen in Brilon eine Zuflucht gefunden. Die Stadtverwaltung hat in Zusammenarbeit mit den Briloner Bürgerinnen und Bürgern viele Unterbringungsmöglichkeiten geschaffen.

Weiterhin erreichen wöchentlich 10 Flüchtlinge aus der Ukraine unsere Stadt. Hinzu kommt noch die Aufnahme von Menschen aus Afghanistan und Syrien.

Da die Unterbringungsmöglichkeiten begrenzt sind, bitte die Stadtverwaltung weiterhin um Mitteilung, wer Wohnraum oder Leerstände in welcher Größenordnung zur Verfügung stellen kann, um Hilfesuchenden Obdach geben zu können.  

Ansprechpartnerinnen bei der Stadt Brilon sind:

Frau Gemming (Tel. 02961-794293) und
Frau Witteler (Tel. 02961-794298).

Fahne Ukraine

Webcams live