Vollsperrung zwischen Olsberg-Elleringhausen und Brilon-Wald

Pressemitteilung des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen vom 15.10.2020


Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnt am 30. Oktober mit den Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der L743 zwischen Olsberg-Elleringhausen und Brilon-Wald. Während der Bauzeit muss die L743 zwischen dem Abzweig K47 (Bruchhausen) in Olsberg-Elleringhausen und der Einmündung B251 (Korbacher Straße) in Brilon-Wald gesperrt werden. Das Baufeld befindet sich etwa 300 Meter hinter dem Abzweig K47 (Bruchhausen) in Fahrtrichtung Brilon-Wald und hat eine Länge von rund 150 Metern. Bei planmäßigen Verlauf werden die Arbeiten bis zum 13. November fertig gestellt. Die Baukosten betragen rund 80.000 Euro.

Die Umleitung erfolgt über Olsberg, Olsberg-Bigge und -Antfeld sowie über Brilon-Altenbüren, Brilon und Brilon-Gudenhagen im Verlauf der L743, B480, B7 und B251.
 

Pressekontakt: Oscar Santos
Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift
Lanfertsweg 2 | 59872 Meschede
Telefon: 0291 298 141 | Fax: 0291 298 216 | Mobil: 0172 8521034
E-Mail: oscar.fanecasantos(at)strassen.nrw.de | Internet: www.strassen.nrw.de

Logo Landesbetrieb Straßenbau NRW

Webcams live