Informationen zum Corona-Virus

Nützliche Links und Darstellung der maßgeblichen Informationen der Stadt Brilon
Hinweis zum Artikeldatum: Inhalte werden laufend aktualisiert und der Artikel bleibt dauerhaft vorangestellt, so dass das Datum für die Zukunft ausgewiesen wird.
 

Örtliche Fragen: Bürgertelefon der Stadt Brilon - 02961-794 123
Gesundheitsfragen: Hotline Hochsauerlandkreis - 0291-942202

 

Der Informationsbedarf im Rahmen des neuartigen Corona-Virus ist groß. Hier haben wir einige Hilfen und Informationen zusammengestellt, um Ihnen in dieser dynamischen Situation den Zugang zu aktuell geltenden Regelungen und Vorgaben auf lokaler, aber auch landesweiter Ebene zu erleichtern.

Halten Sie sich bitte an die Vorgaben zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus! Wir alle müssen und wollen unseren Beitrag leisten.
Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch diese Zeit, die uns alle gemeinsam fordert!


Ihr Bürgermeister
Dr. Christof Bartsch


Bei örtlichen Fragen zum Corona-Virus wenden Sie sich bitte an unser Bürgertelefon unter 02961-794 123, welches montags bis donnerstags von 10-16 Uhr und freitags von 10 – 13 Uhr besetzt ist.

Bei Fragen rund um die Gesundheit nutzen Sie bitte die Hotline des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises unter 0291-942202.

Das landesweite Corona-Bürgertelefon ist unter der Nummer 0211-9119 1001 erreichbar.

Mitmachen und unterstützen im Kampf gegen Corona!

Sie ist ein nützliches Instrument, das helfen wird eine erneute Ausbreitung unter Kontrolle zu halten.

Je mehr Menschen die App nutzen, desto besser lassen sich Infektionsketten unterbrechen. Die Nutzung ist freiwillig und es sind damit keine direkten Rechtswirkungen verbunden. Zahlreiche unabhängige Experten haben den Code der App prüfen können und keine grundlegenden Bedenken zur Sicherheit geäußert.

Im Internetangebot des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) finden Sie einen kurzen Erklärtext und eine Zusammenstellung (Links) von Materialien - insbesondere auch ein Erklärvideo.

Lokale Informationen und Nachrichten, z.B. zum aktuellen Stand der Infektionen in unserer Region, erhalten Sie auf der Internetseite des Hochsauerlandkreises:

Internetseite HSK

Hilfe und Unterstützung im Alltag - Die Herausforderungen der "Coronakrise" gemeinsam meistern


In der "Coronakrise" wird der Alltag für viele zur Herausforderung. Zusammenhalt und Solidarität - in einer besonderen und herausfordernden Situation wie der jetzigen ist es schön zu beobachten, dass die Menschen (noch) näher zusammenrücken. In den Tagen nach der Verkündung der Einschränkungen haben sich auch in Brilon und seinen Dörfern bereits viele Hilfsangebote für bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger entwickelt - sei es der Spaziergang mit dem Hund, der Einkauf oder andere Unterstützung. Viele Freiwillige und Ehrenamtliche bieten Personen ihre Hilfe an, die von der Krise besonders stark getroffen sind, weil sie alleine leben, zur Risikogruppe gehören, erkrankt sind, sich in der Quarantäne befinden und/oder aus anderen Gründen Unterstützung benötigen.

Sie benötigen Unterstützung und möchten sich über bestehende Hilfsangebote informieren oder aber Unterstützung anbieten und sich einer Initiative anschließen?

Die Stadt Brilon hat die Engagierten dazu aufgerufen, ihr die Informationen zu den Hilfsangeboten und die entsprechenden Kontaktdaten zukommen zu lassen. Nachfolgend bieten wir eine gebündelte Darstellung privater Hilfsangebote an, die uns von engagierten Freiwilligen und Ehrenamtlichen gemeldet wurden.

Es wird darauf hingewiesen, dass Zweck dieser Rubrik ausschließlich die Bereitstellung von Informationen und die Unterstützung bei der Vermittlung von Hilfebedürftigen und Helferinnen / Helfern auf privater Ebene sein soll. Die Stadt Brilon will und kann darüber hinaus keine Verantwortung oder Verpflichtung im Rahmen der Angebote übernehmen.

Kontakt zur Übermittlung darzustellender Angebote: medien(at)brilon.de

Chronologisch absteigende Auflistung der (noch aktuellen) Informationen der Öffentlichkeit im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (Bereich Brilon Aktuell!):
 

Persönliche Services der Stadt Brilon stehen wieder zur Verfügung

Persönliche Gratulationen der Stadt Brilon


Besuchen Sie die neue Informationsseite land.nrw/corona - die zentrale Plattform des Landes NRW für Bürgerinnen und Bürger, auf der Sie sich über aktuelle Entwicklungen rund um das Corona-Virus informieren können. Hier werden alle Maßnahmen und Entscheidungen der Landesregierung erläutert, die der Eindämmung des Corona-Virus dienen. Erlasse, Dokumente und Informationen aus allen Ressorts werden ebenfalls gebündelt zur Verfügung gestellt.

Die gültigen Verordnungen des Landes NRW, insbesondere die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) und die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (CoronaBetrVO) finden Sie auf den Internetseiten des zuständigen Ministeriums. Hier sind auch weitere Unterlagen einsehbar (Anlagen, Bußgeldkatalog, u.a.).
 


Aufgrund der Dynamik der Sachlage beschränken wir uns bei der überregional relevanten Informationsbereitstellung an dieser Stelle auf Verlinkungen zu den einschlägigen Stellen.


Es wird vermutet, dass die Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Frauen in der aktuellen Krise zunimmt. Die Aktion hat das Ziel, Kinder und Jugendliche in der aktuellen Situation nicht aus den Augen zu verlieren, über Hilfsangebote aufzuklären und die Gesellschaft zu aktivieren, sich um Kinder und Jugendliche aus dem eigenen Umfeld zu kümmern und aufeinander aufzupassen. Auch Erwachsene finden Hilfsangebote. Die nachfolgenden Informationen und Unterlagen dürfen gerne weiter verbreitet werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Website www.kein-kind-alleine-lassen.de, zudem finden Sie hier den zugehörigen Flyer.

Webcams live